Diskurs III

23. Juni 2012, 18.00 Uhr

… und die Saatfrüchte sollen nicht vermahlen werden

Nahaufnahme Saatgut

…gebackenes Brot ist schmackhaft und sättigend – für einen Tag; aber Mehl kann man nicht säen, und die Saatfrüchte sollen nicht vermahlen werden.

J. W. von Goethe (1795)

Impressionen des Werkes aus der Wintringer Kapelle

Einführung, Moderation: Peter Michael Lupp (Kurator)
Gäste: Stefan Mörsdorf (Geschäftsführer der Europäische Akademie Otzenhausen, Umweltminister des Saarlandes a.D.)
Hermann Bigelmayr (Bildhauer, München)
Manfred Zimmer (Vorsitzender der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Obere Saar e.V.)
Stephan Strichertz (Bürgermeister der Gemeinde Kleinblittersdorf, Vorsitzender des Zweckverbandes Biosphärenreservat
Bliesgau Musikimprovisationen: Hartmut Oßwald (Bassklarinette)

Hartmut Oßwald Stefan Mörsdorf vor dem Werk Saatgut in der Wintringer Kapelle

Stefan Mörsdorf hat im Rahmen seines Impulsvortrages zur Nachhaltigkeit den Bezug zu einer bisher in dieser Form nicht dagewesenen öffentlichen Veranstaltung hergesellt. Sie trägt den Titel:

Nachhaltige Entwicklung – Die globale Herausforderung dieses Jahrhunderts

Internationale Experten zum Thema Nachhaltigkeit werden bei dieser Veranstaltung Position beziehen, im Rahmen des Diskurs III „SAATGUT“ erfolgt eine gegenseitige Vernetzung.

Vortragspool vom 26. – 29. Juni 2012 in der Europäischen Akademie Otzenhausen.

Impressionen der Veranstaltung Impressionen der Veranstaltung