Meditative Pilger­wan­de­rung im UNESCO-Bio­sphä­ren­reser­vat Blies­gau

Die meditativen Pilgerwanderungen auf einem Teilstück der europäischen Wege der Jakobspilger im Biosphärenreservat Bliesgau sind in die besondere Stimmung der vier Jahreszeiten eingebunden und verstehen sich als Erkundungen zur Nachhaltigkeit. Der Auftrag eines UNESCO-Biosphärenreservates und die Fragen nach den Quellen der inneren Kraft und des guten Lebens werden unterwegs auf poetische Weise zum thematischen Begleiter. Start ist der KulturOrt Wintringer Kapelle auf dem Wintringer Hof.

Galleriebild #1
Galleriebild #2
Galleriebild #3
Galleriebild #4

Nach einer Einführung geht es auf den „Sternenweg/Chemin des étoiles“, vorbei am „Sternenfeld“ und einem versunkenen Garten zum Etappenziel der Pilgerherberge „Altes Bauernhaus“ in Auersmacher. Dort gibt es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen und nach einem Innehalten in der Dorfkirche führt die ca. 15 Kilometer lange Wanderung mit Steigungen zurück zur mittelalterlichen Wintringer Kapelle.

Bitte beachten: Die Pilgerwanderung ist mittelschwer und erfordert eine gute Kondition!

Bitte Rucksackverpflegung nach eigenem Bedarf mitnehmen und gegebenenfalls auch auf Regenkleidung und gutes Schuhwerk achten.

Termine

Datum: 19.3.2022, 25.6.2022, 24.9.2022, 26.11.2022 (jeweils Samstags)
Uhrzeit: 12:00 Uhr
Ort: Wintringer Hof (Althof), Kleinblittersdorf
Dauer: 7 h
Preis: 20,– €
Leistungen: Führung, Kaffee und Kuchen im „Alten Bauernhaus“ in Auersmacher
Führung: Peter Michael Lupp, Kurator KulturOrt Wintringer Kapelle
Kursnummer: 1306
Kontakt: Sabine Ickler, Tel. 0681 / 506-4319, sabine.ickler@rvsbr.de, www.vhs-saarbruecken.de

Anmeldung erforderlich.


Meditative Pilgerwanderung auf dem Sternenweg in der herbstlichen Südpfalz

Die Volkshochschule des Regionalverbandes Saarbrücken lädt am 14. und am 15. Oktober zu geführten, meditativen Pilgerwanderungen auf Teilstücken der europäischen Wege der Jakobspilger – dem „Sternenweg“ – im UNESCO-Biosphärenreservat Pfälzerwald ein. Die beiden Pilgerwanderungen führen auf zwei ausgesuchten Routen auf den Spuren der Jakobspilger durch herbstliche Weinberge und Kastanienwälder, entlang von mittelalterlichen Burgen und Dorfkirchen in der Südpfalz. Der Pfälzerwald bildet seit 1998 gemeinsam mit seinem französischen Partner, dem Naturpark Nordvogesen, das einzige grenzüberschreitende Biosphärenreservat Deutschlands.

Galleriebild #1
Galleriebild #2

Peter Michael Lupp, Kulturreferent des Regionalverbandes und Leiter des europäischen Modellprojektes „Sternenweg/Chemin des étoiles“, wird die Gruppe zu besonderen Schauplätzen in dieser alten Kulturlandschaft begleiten. Unterwegs liest er Texte, die sich mit den geistigen Wurzeln und der spirituellen Dimension dieser alten europäischen Kulturstraße auseinandersetzen. Dabei wird auch der Frage nach den Grundbedürfnissen des Menschen für ein Leben im richtigen Maß – das gute Leben – nachgespürt. Auch der große Impressionist Max Slevogt und seine Bezüge zur Pfalz werden zum Thema.

Zur Einstimmung und Vorbereitung: www.sternenweg.net

Die Wanderungen führen auch auf Berghöhen über Wurzelpfade und erfordern eine gute Kondition! Eine Innenbesichtigung der Burg Trifels ist nicht vorgesehen. Übernachtung (bei Bedarf) und Verpflegung müssen selbst organisiert werden. Verpflegung aus dem Rucksack!

Etappe 1

Klingenmünster – ehemalige Benediktinerabtei Klingenmünster – Nikolauskapelle – Burgruinen „Waldschlössel“ und Landeck – Klingenmünster

Datum: 14.10.2022
Uhrzeit: 09:30 Uhr
Ort: Vor der Benediktinerabtei Klingenmünster

Etappe 2

Leinsweiler – Slevogthof (Slevogtbildstationen) – Kaiserburgen Trifels – Leinsweiler

Datum: 15.10.2022
Uhrzeit: 09:30 Uhr
Ort: Prot. Kirche Leinsweiler

Allgemeine Informationen

Dauer: 8-9 h pro Etappe
Preis: 30,– € (15,– € pro Etappe)
Leistungen: Kulturgeschichtliche Führung mit spirituellem Hintergrund und Raum zum Innehalten
Führung: Peter Michael Lupp (Leiter des europäischen Modellprojektes Sternenweg/Chemin des étoiles)
Veranstalter: Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken
Kursnummer: AM1308
Anmeldung: Sabine Ickler, Tel. 0681 / 5 06 43 19, sabine.ickler@rvsbr.de, www.vhs-saarbruecken.de
Informationen zu Unterkünften/Gastronomie: Büro für Tourismus Landau-Land in Leinsweiler, Tel. 06345 / 3531, www.leinsweiler.de