Information und Service­angebote

Jakobswege/Chemins de St. Jacques

Hornbach – Saarbrücken
Sarreguemines – Metz

Wanderkarte für Pilger/Randonnée pédestre pour les pèlerins

Wanderkarte für Pilger

Passend zum Año Santo Jacobeo (Heiliges Compostelanisches Jahr), das 2010 zum 119. Mal in ganz Europa gefeiert wurde, erschien die erste grenzüberschreitende Wanderkarte für Pilger auf der Kulturachse Hornbach – Saarbrücken/Sarreguemines – Metz. Das neue Kartenwerk wurde von einer deutsch-französischen Arbeitsgruppe unter Leitung des Regionalverbandes Saarbrücken auf der Kartengrundlage des Galli Verlags erarbeitet.

Die Wanderkarte für Pilger versteht sich als Wegweiser und Appetitmacher und bietet viele Information für alle Menschen, die den Jakobsweg auch in dieser Region erleben wollen.

Ein besonderer Reiz vermittelt auf diesen beiden Routen die Begegnung der deutschen mit der französischen Kultur. Viele Menschen erwandern auf den Spuren der Jakobspilger die Großregion, um die Besonderheiten dieser facettenreichen Kultur- und Naturlandschaften kennen zu lernen. „Grenzerfahrungen“, das Innehalten und Begegnungen unterwegs spielen zudem beim Pilgerwandern eine große Rolle.

Wanderkarte für Pilger

Mit dieser neuen handlichen Wanderkarte im Maßstab 1:50.000 lässt sich nicht nur der genaue Wegeverlauf der beiden Routen nachvollziehen, sondern auch die wichtigsten Hintergründe zu dieser einzigen Europäischen Kulturstraße, die von der UNESCO als geistiges Kulturerbe geschützt wurde, erfahren. Zudem wird das Kultur- und Landschaftsprojekt „Sternenweg/Chemin des Étoiles“ vorgestellt, in dessen Rahmen Wegezeichen auf Besonderheiten entlang der Jakobswege hinweisen.

Weitere Informationen werden zu Pilgerstempelstationen, Sehenswürdigkeiten und touristischen Ansprechpartnern gegeben. Eine französische Kurzfassung wendet sich an die französischen Freunde des Pilgerwanderns.

Die neue Wanderkarte für Jakobspilger ist im Buchhandel erhältlich.

ISBN 978-3-936990-51-5
Preis: 5,90 €

Weitere Bezugsquellen

Galli Verlag+Vertrieb GmbH, Am Steinberg 1, 86558 Hohenwart, www.galli-verlag.de Tel. 08443 / 89 16
Saarpfalz-Touristik, www.saarpfalz-kreis.de Tel. 06841 / 1 04-71 74
Tourismus Zentrale Saarland GmbH, www.urlaub.saarland Tel. 0681 / 92 720-0
Regionalverband Saarbrücken, Infobüro, www.regionalverband-saarbruecken.de/touristinfo Tel. 0681 / 506-1313
Tourist Information Region Saarbrücken, www.die-region-saarbruecken.de Tel. 0681 / 93 80 9-16

Pilgerwandern auf dem „Sternenweg“ vom KulturOrt Wintringer Kapelle

Rundwanderweg (Tagesetappe mit ca. 20 bis 28 km, 5-7 h, Schwierigkeitsgrad mittelschwer mit Steigungen)

Karte – Sternenweg

Kartenausschnitt 

Der Kartenausschnitt zeigt die Wegeführung der Südroute des Jakobsweges, der von Hornbach über Kloster Gräfinthal, Gut Hartungshof/Bliesransbach, KulturOrt Wintringer Kapelle weiter über Auersmacher, Bad Rilchingen-Hanweiler bis nach Sarreguemines führt. Über Sarreguemines lässt sich eine Verbindung zum Kloster Gräfinthal erwandern und von hier aus zurück zum Wintringer Hof. Sie können diese Route beliebig variieren und befinden sich fast immer auf dem Jakobsweg mit vielen wunderbaren Blickachsen, Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten zu einer Pilgerrast.

Stationen unterwegs

Kleinblittersdorf, Wintringer Hof, KulturOrt Wintringer Kapelle Landgasthaus und Hofladen (Pilgerstempelstation, Beherbergung, Verköstigung), Gabi Hoffmann, GHoffmann@buebinger-werke.de Tel. 06805 / 902-411
Auersmacher, Pilgerherberge Altes Bauernhaus (Pilgerstempelstation)
Manfred Paschwitz, Heidi Lang
Tel. 06805 / 34 10
Tel. 06805 / 75 89
Bad Rilchingen-Hanweiler, Barmherzige Brüder, Rezeption Haus Vinzent (Pilgerstempelstation) Tel. 06805 / 96 00
Sarreguemines, Stadtrundgang Sarreguemines, Office de Tourisme (Pilgerstempelstation), www.sarreguemines-tourisme.com Tel. 0033 3 87 98 80 81
Sarreguemines, Steingutmuseum Bliesmühle Tel. 0033 3 87 98 93 50
Bliesmengen-Bolchen, Kloster Gräfinthal, Benediktinerpriorat (Pilgerstempelstation) Tel. 06804 / 68 36
Bliesransbach, Gut Hartungshof (Pilgerstempelstation), Ute Kessler Tel. 06805 / 2 26 24

Pilgerwandern auf den Jakobswegen durch die Landeshauptstadt Saarbrücken

Vom Ausgangspunkt der Stiftskirche in St. Arnual geht es über den Treidelweg entlang der Saar zur Schlosskirche. Wir empfehlen einen Museumsbesuch, da sich in der Schlosskirche die meisten mittelalterlichen Funde aus dem Saarland befinden. Auch lohnt sich ein Besuch der Kasematten, der Sie weit unter das Saarbrücker Schloss führt. Der Jakobsweg durch Saarbrücken führt Sie weiter vorbei an der Ludwigskirche zur Kirche St. Jakob, in der sich zwei hölzerne Jakobusskulpturen aus dem Mittelalter befinden. Die Beschilderung des Jakobsweges zeigt Ihnen den Weg zur Deutschherrenkapelle, deren Ursprünge in das 13. Jh. zurückreichen. Der Deutschherrenorden unterhielt ein Hospitz, wohl auch für Jakobspilger. Durch die Stadt führt Sie der Weg auf die Spicherer Höhe über die Staatsgrenze nach Frankreich. Im Gasthaus Woll haben Sie die Möglichkeit einer Einkehr, bevor Sie durch den Stiftswald zum Ausgangspunkt an der Stiftskirche zurückkehren.

Wanderkarte für Pilger

Kartenausschnitt 

Wenn Sie die Etappe erweitern möchten, empfiehlt sich als Ausgangspunkt auch der Halberg. Über die Mithrashöhle oder Heidenkapelle gelangen Sie über die Saarwiesen zur Stiftskirche.

Touristische Angebote für Pilger auf den Jakobswegen im Saarpfalz-Kreis und der Region Saarbrücken

Zur Planung von Pilgerwanderungen, insbesondere bei mehreren Etappen mit Übernachtungen, lohnt sich eine gute Vorbereitung. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Informationsquellen.

Saarland

Saarpfalz-Touristik, www.saarpfalz-touristik.de Tel. 06841 / 104 7174
Biosphärenzweckverband, www.biosphaere-bliesgau.eu Tel. 06842 / 9 60 09-0
Tourismus Zentrale Saarland, www.urlaub.saarland Tel. 0681 / 92 720-0
Tourist Information Region Saarbrücken, www.die-region-saarbruecken.de Tel. 0681 / 9 38 09-16
Regionalverband Saarbrücken, www.regionalverband-saarbruecken.de Tel. 0681 / 506-61 40

Lothringen

Fédération Française de la Randonnée, Pédestre, Germain Schuler, www.ffrandonnee.fr Tel. 0033 3 87 88 19 92
Comité Départemental du Tourisme de la Moselle, www.mosl-tourisme.fr Tel. 0033 3 87 37 59 82
Sarreguemines, Office de Tourisme, www.sarreguemines-tourisme.com Tel. 0033 3 87 98 80 81
Forbach, Office de Tourisme, www.paysdeforbach.com Tel. 0033 3 87 85 02 43
Metz, Office de Tourisme, www.tourisme-metz.com Tel. 0033 3 87 55 53 75

Pfalz

Pfalz-Touristik, www.pfalz.de Tel. 06321 / 3 91 60

Jakobusgesellschaften

Logo St.Jakobusgesellschaft
St. Jakobus-Gesellschaft, Rheinland-Pfalz-Saarland e.V.
www.jakobusgesellschaft.eu
Logo Les Amis de Saint-Jacques de Compostelle
Les Amis de Saint-Jacques de Compostelle
www.st-jacques-lorraine.fr

Museen mit mittelalterlichen Exponaten

Historama Kloster Hornbach, www.klosterstadt-hornbach.de Tel. 06338 / 13 65
Burganlage Kirkel mit Heimatmuseum, www.kirkel.de Tel. 06841 / 8 09 80
Museum in der Schlosskirche, www.saarbruecken.de Tel. 0681 / 99 64-0
Historisches Museum Saar, www.historisches-museum.org Tel. 0681 / 506-45 01
Musées de la Cour d’Or, musees.metzmetropole.fr Tel. 0033 3 87 68 25 00
Cathedrale de Metz, www.cathedrale-metz.fr Tel. 0033 3 87 75 54 61
Wanderkarte für Pilger

Pilgerherbergen

Saarbrücken-St. Arnual, Pilgerherberge „Beim Köbes“ (für 3 – 6 Pers.), Wolfgang Steffen Tel. 0681 / 9 85 00 82
Auersmacher, Pilgerherberge „Altes Bauernhaus“, Schlafen auf der Tenne (bis 10 Pers.), Schlafstube (bis 7 Pers.), Manfred Paschwitz, Heidi Lang Tel. 06805 / 34 10 Tel. 06805 / 75 89
Bad Rilchingen-Hanweiler, Pilgerherberge Barmherzige Brüder, 10 Gästezimmer (bis 20 Pers.), Hauskapelle zur Meditation oder Gottesdienste für Pilgergruppen, www.bb-rilchingen.de Tel. 06805 / 9 60-0
Saint-Avold, Foyer Notre Dame, foyernotredame.st.a.free.fr Tel. 0033 3 87 92 12 92

Jugendherbergen

Homburg, Jugendherberge, www.diejugendherbergen.de Tel. 06841 / 36 79
Gersheim, Spohns Haus, Ökologisches Schullandheim, www.spohnshaus.de Tel. 06843 / 5 89 99-0
Saarbrücken, Jugendherberge, www.diejugendherbergen.de Tel. 0681 / 3 30 40
Saint-Avold, Centre international de séjour le Felsberg, camping.saint-avold.fr Tel. 0033 3 87 92 75 05

Hotels/Pensionen

Hornbach, Hotel Kloster Hornbach, www.kloster-hornbach.de Tel. 06338 / 9 10 10-0
Blieskastel, Gasthof-Pension Klosterschenke Tel. 06842 / 46 69
Blieskastel, Hotel Zur Post Tel. 06842 / 9 21 60
Herbitzheim, Hotel Bliesbrück, www.bliesbruck.de Tel. 068 43 / 80 00-0
Sitterswald, Hotel Restaurant „Am Markt“ Tel. 06805 / 44 12
Saarbrücken-St. Arnual, Hotel zur Schönbach Tel. 0681 / 87 23 20
Saarbrücken, Hotel am Triller, www.hotel-am-triller-saarbruecken.de Tel. 0681 / 5 80 00-0
Saarbrücken, Domicil Leidinger, www.leidinger-saarbruecken.de Tel. 0681 / 9 32 70

Pilgerverpflegung und regionale Produkte unterwegs für Gruppen ab 15 Pers.

Altheim, Landcafé Lambert, Beate Lambert Tel. 06844 / 12 23
Blieskastel, Franziskaner Kloster, Bruder Darius, www.wallfahrtskloster-blieskastel.de Tel. 06842 / 23 23
Auersmacher, Pilgerherberge „Altes Bauernhaus“, Manfred Paschwitz, Heidi Lang Tel. 06805 / 34 10 Tel. 06805 / 75 9
Bliesransbach, Gut Hartungshof, Ute Kessler Tel. 06805 / 2 26 24
Kleinblittersdorf, Wintringer Hof, Hofladen, www.lebenshilfe-obere-saar.de Tel. 06805 / 10 45

Vortrag „Im Zeichen der Muschel“

Eine Spurensuche auf den Jakobswegen von Hornbach nach Metz
Peter Michael Lupp, Tel. 0681 / 506-6060, peter.lupp@rvsbr.de
Geführte Wanderungen auf den Jakobswegen

Wanderkarte für Pilger

Begegnungen unterWEGs

Kulturgeschichte, Landschaft und Innehalten für Gruppen ab 15 Pers. inkl. Pilgermahlzeit.

Saarpfalz-Touristik, Tel. 06841 / 10 41 90, www.saarpfalz-kreis.de
Tourist Information Region Saarbrücken, Tel. 0681 / 93 80 9-16, www.die-region-saarbruecken.de