Header Hintergrund

Pilgern

Pilgerwandern zwischen den Kulturen

Der KulturOrt Wintringer Kapelle eignet sich besonders gut als Ausgangspunkt für eine Pilgerwanderung auf einem Teilstück der europäischen Wege der Jakobspilger an der Oberen Saar über die Grenze ins benachbarte Lothringen.

Parkmöglichkeiten bieten sich vor Ort oder oberhalb des Hofes aus Richtung Saarbrücken an der „Wolfsbuche“. Dort finden Sie auch eine große Informationstafel mit einer Karte. Eine Bushaltestelle befindet sich direkt am Hof und es besteht eine Busverbindung zur Saarbahn in Kleinblittersdorf.

Pilgerwanderungen von und zum Wintringer Hof lassen sich als kleinere und größere Wegeabschnitte, hin und zurück, oder auch als Rundwanderweg individuell gestalten.

Gesunde und frische Pilgerverpflegung gibt es im Hofladen. Außerdem lädt das Landgasthaus gegenüber der Kapelle zum Verweilen ein. Hier gibt es leckere Pilgermahlzeiten und auch Übernachtungen sind möglich. Im Hofladen und Landgasthaus erhalten Sie einen Pilgerstempel.

Am KulturOrt Wintringer Kapelle sollte man sich ein wenig Zeit gönnen zum Innehalten, zur Besichtigung des mittelalterlichen Bauwerks und der Gegenwartskunst.

Wintringer Kapelle

Beweisen lässt es sich nicht, und trotzdem glaube ich daran: An manchen Orten der Erde erhält auf geheimnisvolle Weise die eigene Ankunft oder Abreise durch die Empfindungen all jener eine besondere Intensität, die hier früher einmal angekommen beziehungsweise wieder abgereist sind. Wer eine Seele hat, die leicht genug ist, spürt einen sanften Widerstand in der Luft.

Cees Nooteboom, Umwege nach Santiago