Kulturort Wintringer Kapelle    
Header-Grafik  
 
   
Wege ins Licht
 

In unseren Tagen hat sich der große niederländische Schriftsteller Cees Nooteboom auf den Weg gemacht. Mit dem Auto zwar und einer guten Portion Skepsis hat er sich über viele Jahre und in immer neuen Ansätzen Santiago de Compostela genähert. In seinem berühmt gewordenen Reisebericht "Der Umweg nach Santiago" hat er seine Reiseeindrücke festgehalten.(Armin Schmitt)

Auszüge aus dem Pilger-Reisebuch von Cees Nooteboom, aber auch Texte von Johannes dem Apokalyptiker, Franz von Assisi, Friedrich Hölderlin und Ingeborg Bachmann standen am 4. Juli im Mittelpunkt einer Lesung von Armin Schmitt. Die Texte wurden von Charlotte Nyborg und Christina Paulina Heer auf der Harfe kommentiert und begleitet.

Armin Schmitt hatte die Texte eigens für die Lesung in der Wintringer Kapelle zusammengestellt. Rezitation und Harfenmusik traten nicht nur untereinander in einen kontrastreichen Dialog, sondern auch mit dem mittelalterlichen "Kapellenraum". So entstand ein Kraftfeld, das Raum ließ für Gedanken, Gefühle und Meditation.