Kulturort Wintringer Kapelle    
Header-Grafik  
 
   
LichtZeitSpiel - Die Milchstraße (La voie lactée)
 

Die Veranstaltung war eingebunden in ein Sommerfest zur Sommersonnenwende (Johannisnacht) an der Wintringer Kapelle. Wie es auch im Saarland seit vorchristlicher Zeit Brauchtum ist, wurde auf dem Hof ein Johannisfeuer entzündet, um in der Nacht "dem Licht über seine momentane Schwäche hinwegzuhelfen". Neben dem traditionellen Marktstand, der bei jeder Veranstaltung die Gäste mit kulinarischen Leckerbissen aus Produkten des Wintringer Hofes versorgte, verbreitete das Jazz-Duo Cornell Wegmann/Bernd Dahlmanns mit ihrer Musik eine sommerliche Leichtigkeit. Die Informationen zur Entwicklungsgeschichte der Wintringer Kapelle wurden zur Sommerveranstaltung durch einen Dokumentarfilm bereichert: Im Rahmen der Gesamtdokumentation des Projektes – Stundenbuch – wurde bereits anlässlich der Veranstaltung LichtZeitSpiel in Kooperation mit dem Saarbrücker Filmemacher und Designer Klaus Schneider der Dokumentarfilm "Die Wintringer Kapelle" fertiggestellt. Dieser Film dokumentiert die Entwicklungsgeschichte des ehemaligen Prämontratenserpriorats Wintringen bis in die Gegenwart. Er wurde im Vorprogramm des abendlichen Lichtspiels in der "Kapelle" uraufgeführt. Bezugsquelle: peter.lupp@rvsbr.de