Kulturort Wintringer Kapelle    
Header-Grafik  
 
   
per annum  

SAATGUT | per annum MMXII

Seit der Sommersonnenwende im Juni 2011 präsentiert sich am KulturOrt Wintringer Kapelle der renommierte Münchner Bildhauer Hermann Bigelmayr mit seinem Werk "Die Grenzen des Wachstums".

Das Werk von Hermann Bigelmayr wurde als Prozessarbeit konzipiert. In einem Trialog wird das Werk in 3 Jahreszyklen, von Sommersonnwende zu Sommersonnwende, vervollständigt und durch einen öffentlichen Diskurs zum Thema begleitet und vertieft.

 

Trialog

per annum 2011–2012 steht für das Basiswerk (ein überdimensionaler, gebrochener, Weizenhalm) und den Übertitel "Die Grenzen des Wachstums". per annum 2012–2013 trägt den Titel SAATGUT.

Dazu hat Hermann Bigelmayr eine weitere Facette der Thematik eröffnet und in Bildsprache gesetzt. Dieses "Bild" ist ab der Vernissage am 23.6. auf der Innenseite des Westportals der Kapelle zu sehen. Letztlich schließt per annum 2013–2014 unter dem geplanten Titel – "In der Schwebe" – den Trialog ab.