Kulturort Wintringer Kapelle    
Header-Grafik  
 
   
Wintringer Kapelle
 

Der Hof bewahrt den Rest einer mittelalterlichen Prioratskirche, die Wintringer Kapelle. Diese gehört
zu den wenigen, noch bestehenden Zeugnissen der Architektur des späten Mittelalters im Saarland.

Heute schließt hier der Kulturfaktor synergetisch und identitätsstiftend, gemeinsam mit der ökologischen Landwirtschaft und dem sozialen Auftrag, einen fast 1000-jährigen Kreislauf.

Öffnungszeiten KulturOrt Wintringer Kapelle

Der Kapellenschlüssel kann zu den Öffnungszeiten des Hofladens abgeholt werden: Mo.–Do. 15–19 Uhr, Fr. 9–19 Uhr, Sa. 9–14 Uhr, Telefon 0 68 05-902 411. Für Gruppen ist eine Voranmeldung erforderlich.

Führungen für Gruppen

Für den KulturOrt Wintringer Kapelle werden auf Anfrage Führungen und Vorträge zur aktuellen Ausstellung, zur Baugeschichte und zu den Hintergründen des Biosphärenreservates Bliesgau angeboten. Zudem bietet der Biolandbetrieb Wintringer Hof Führungen durch die Anlage an, bei denen man viele Hintergründe zur ökologischen Landwirtschaft und zum sozialen Auftrag erfährt. Auf Wunsch sind auch Verköstigungen mit Produkten des Biolandhofes möglich. Kulturführungen, Hofführungen (jeweils ca. 1-1,5 Stunden) und Verköstigungen können einzeln oder kombiniert gebucht werden und richten sich in erster Linie an Gruppen ab 10 Personen, Preise auf Anfrage.

Kontakt Hofführungen/Verköstigungen:

Gabriele Allwicher | Hofleitung | Am Wintringer Hof 7 | 66271 Kleinblittersdorf | Telefon 0 68 05 / 902 411 | Fax 0 68 05 / 20 73 05 | E-Mail wh@buebinger-werke.de | www.lebenshilfe-obere-saar.de

Kontakt Führungen/Vorträge KulturOrt Wintringer Kapelle/Biosphärenreservat Bliesgau:

Peter Michael Lupp | Kurator des Kulturprojektes | E-Mail peter.lupp@rvsbr.de oder Anfrage über Wintringer HOf, s.o.